Roboter als Burger Koch?

  • von

Und wieder mal ist es soweit. Weiteren Menschen steht bevor, dass sie in ihrer Arbeit durch den Einsatz von Roboter abgelöst werden. Und zwar in der amerikanischen Restaurant-Kette Cali Burger, wo künftig die künstliche Intelligenz für das Zubereiten der Burger zuständig sein soll. Und dass das wirklich auch wieder mal schlimme Folgen haben könnte, dass sagen auch schon die Zahlen aus. Denn ein Roboter soll am Tag die Arbeit von rund 50 Angestellten übernehmen können. Und wenn man bedenkt, dass das Unternehmen vorhat ihre Filialen mit 50 solcher Roboter auszustatten, dann könnt ihr euch auch gleich mal ausrechnen wieviele neue Arbeitlose es dann geben wird.

Etwas was halt noch halbwegs verkraftbar wäre, wenn das nur drüben in den USA passieren würde. Denn was die dort so anstellen, das hat uns direkt nichts anzugehen. Aber andererseits, da weiß man eben auch. Wenn die Roboter dort ohne Probleme funktionieren, dann werden sie auch irgendwann mal zu uns nach Europa kommen und auch da die Menschen ersetzen. Und dass das schon mal schnell passieren kann, dass haben wir ja zuletzt an dem Beispiel mit den kassalosen Geschäften gesehen, welche es vor rund einem halben Jahr erst einmal in China gegeben hat und die sich daraufhin dann so stark verbreitet hatten, dass sie sogar schon ihren Weg bis nach Österreich gefunden haben.

Also ist das derzeit gerade eine Entwicklung bei der man nur mit dem Kopf schütteln kann. Denn wenn das so weitergehen wird mit der Technologie, dann wird es in 20 Jahren keine Arbeit mehr für uns geben oder vielleicht noch schneller! Und das ist aus meiner Sicht eine Prognose, welche alles andere als übertrieben ist und auch zu Denken geben sollte.

(via gq-magazin.de)