Chicken Run Sequel geplant

  • von

Ganz ehrlich, ich bin kein Freund von alten Filmen, da das meistens einfach nur alte, langweilige Schinken für mich sind. Doch es gibt da eben auch eine Ausnahme für die mein Vater schon in meinen Jugendjahren verantwortlich gewesen ist. Denn er hatte mit mir immer wieder einen Film angeschaut, der halt auch schon sehr, sehr alt ist, aber denn ich bis heute noch mehr als genial finde. Und zwar „Gesprengte Ketten“, im Original „The Great Escape“ mit damaligen Kaliber wie Steve McQueen und Charles Bronson. Und dass dieser Film absoluter Kult ist, das steht für mich fest. Denn hierbei, da handelt es sich nämlich um einen Klassiker von dieser Sorte, die man nicht mehr übertreffen können kann. Von daher war die Fortsetzung welche 1988 rausgekommen ist also nur ein völliger Schatten seines Vorgängers.

Etwas was dann auch schließlich der Grund war, dass ich dann halt auch ein wenig skeptisch war als zum Jahrtausendwechsel dann eben der Stop-Motion-Film Chicken Run rausgekommen ist, der auf den Wurzeln von „Gesprengte Ketten“ ruht. Und als ich mir damals den Film gemeinsam mit meinen jüngeren Cousins angeschaut hatte, da ich am besagten Nachmittag ein Auge auf sie haben sollte, hatte ich halt wirklich mit einem absoluten Käse gerechnet.

Doch am Schluss, da musste ich doch zugeben, dass die Geschichte bei Chicken Run doch recht gut umgesetzt wurde und einfach eine Kinder-Version des Original war. Aber eben eine wirklich Gute! Und vor kurzem, da habe ich erfahren, dass es nach 18 Jahren doch noch zu einer Fortsetzung von Chicken Run kommen soll und das von denselben Produzenten wie beim ersten Teil.

Also bin ich da schon mal durchaus neugierig was so dabei rauskommen wird. Denn wie bereits gesagt, der erste Teil hatte mir als eingefleischter Gesprengte Ketten – Fan schon mal recht gut gefallen.